Wärmebehandlung

- Werkbank zu der Oberflächenhärtung mit Indikation 120 Kwa 10.000 Hrz Mittelfrequenz

Mit dieser Maschine - Härtung von zlyinderförmigen Materialen bis zu einem Durchmesser von 300 mm und Größe von 2800 mm und dazu noch Härtung von Materialen wie Zahnrad, Rad usw. bis zu einem Durchmesser von 6.000 mm

* Mit dieser Werkbank kann man eine Tiefe von Oberfläche ins Innere von 1 mm bis zu 8 mm schaffen.

- Werkbank zu der Oberflächenhärtung mit Indikation 50 Kwa 50.000 Hrz Hochfrequenz

Mit dieser Maschine – Hauptsächlich wird die Automobilindustrie bedient, in Bezug auf die Spezifikationen sind 1000 mm zwischen 2 Mitten.

* Es können Tiefen zwischen 0.5 mm – 2 mm erhalten werden.
Es umfasst thermische Behandlung Verfahren. Oberflächenhärtung mit Indikation ist ein thermischer Schock Verfahren und zu dem Material bei der Austentisierungstemperatur durch eine plötzliche Wassergabe wird im metallographischen Sinne Martensit mit Nadel erhalten, jedoch die gewünschte Struktur ist temperierter Martensit. Deswegen soll Temperieren den Materialen, deren Oberflächen mit Indikation gehärtet sind, hinsichtlich der Metallurgie ein notwendiges Verfahren sein. La-Berk empfehlt all ihren Kunden das Temperieren Verfahren als Folge der Härtung mit Indikation.

Ausserdem die Temperatur unseres Temperierofens geht bis zu 850 Grad hoch und die Erweichung der Schlammpumpenteile wird hier erfüllt.

Spannungsabsenkung nach dem Schweissen kann auch in diesem Ofen gemacht werden.